Universal Robots Kommunikations-SDK

Erstellen Sie im Handumdrehen Anwendungen, die mit einem Universal Robots-Industrieroboter kommunizieren.

30 Tage kostenloser TestLesen Sie die DokumentationBestellen Sie Ihren Lizenzschlüssel

Merkmale

Fluss der Messung

Empfang von Roboterstatusdaten mit 10 Hz über das primäre Schnittstellenprotokoll:

  • Kartesische und winklige Position
  • Arbeitsweise
  • Status der Ein- und Ausgänge
  • Über 100 weitere Maßnahmen...

Fluss der Messung

Ferngesteuerte Skriptausführung

Ferngesteuertes Senden und Ausführen von URScript-Skripten über das primäre Schnittstellenprotokoll

Ferngesteuerte Skriptausführung

Fernsteuerung

Fernsteuerung des Roboters über das Dashboard Server-Protokoll:

  • Ein- und Ausschalten
  • Öffnen der Bremsen
  • Laden, Starten, Pausieren und Stoppen von Programmen
  • Laden der Installationsdatei
  • usw...

Fernsteuerung

XML-RPC

Antwort auf XML-RPC-Anfragen, die vom Robot-Skript gesendet werden. Der Roboter kann beispielsweise eine Position, die sich aus der Bildverarbeitung ergibt, per Skript von Ihrer Anwendung anfordern.

XML-RPC

Handhabung von Dateien

Dieses SDK implementiert das SFTP (Secure File Transfer Protocol), das die Fernmanipulation von Dateien und Ordnern des Roboters, wie z. B. *.URP-Programmen, ermöglicht. Folgende Aktionen sind möglich: Herunterladen auf den Roboter, Importieren vom Roboter, Umbenennen, Löschen, Verschieben, Auflisten von Dateien in einem Ordner...

Handhabung von Dateien

Linux-Befehle

Mit diesem SDK können Sie eine SSH-Verbindung (Secure Shell) mit dem Roboter herstellen, um Linux-Befehlszeilen wie in einem Terminal auszuführen.

Linux-Befehle

Variablen lesen

Ihr Programm kann den Wert der Installationsvariablen und des laufenden Programms lesen.

Variablen lesen

Öffnen von UR-Dateien

Mit diesem SDK können Sie URP-Programmdateien und Installationsdateien dekompilieren und bearbeiten.

Öffnen von UR-Dateien

Versorgungsunternehmen

Dieses SDK verfügt über Funktionen, auf die man auch ohne Roboter zugreifen kann, z. B. zum Konvertieren von Positionsarten.

Versorgungsunternehmen

Kompatibilität

TCP/IP-Ethernet-Verbindung mit allen UR-Robotern und -Firmware:

  • UR3
  • UR5
  • UR10
  • UR16
  • CB-Series
  • e-Serie

Kompatibilität

.NET DLL

Eine 100% verwaltete "UnderAutomation.UniversalRobots.dll" Assembly ohne Abhängigkeiten in der Version Ihrer Wahl:

  • .NET Framework ≥3.5
  • .NET Standard
  • .NET Core : Windows, Linux, MacOS

.NET DLL

Keine Installationen auf dem Roboter nötig

Das SDK nutzt die nativen Kommunikationsfunktionen des Roboters.

Keine Installationen auf dem Roboter nötig

Gebrauchsfertiges Beispiel

Das SDK enthält den Quellcode und die kompilierte Ausgabe der Beispiele in Winforms und Console für Windows, Linux und MacOS

Gebrauchsfertiges Beispiel
Universal robots
C# / VB.NET

C# / VB.NET

Einfache Integration in Ihre in C# oder VB.NET entwickelte Anwendung über den NUGET-Paketmanager.

LabVIEW

LabVIEW

Mit diesem SDK kann LabVIEW mit Ihren Universal Robots kommunizieren. Ein Muster-VI wird zur Verfügung gestellt.

Python

Python

Dieses SDK kann auch in Ihrer Python 2.* oder 3.* Anwendung verwendet werden. Es wird ein Beispiel gegeben.

MATLAB

MATLAB

Dieses SDK kann in MATLAB integriert werden, das von Haus aus die Verwendung von .NET DLLs unterstützt.

Logo

UnderAutomation
66 Avenue des Champs-Elysées
75008 Paris
FRANCE

© 2021 UnderAutomation - UnderAutomation Universal Robots .NET Communication SDK (Software Development Kit) bietet die Möglichkeit, angepasste .NET Core, .NET Framework und .NET Standard Anwendungen zu erstellen, die mit jedem UR-Roboter kommunizieren können. Es werden gebrauchsfertige Beispiele für Windows, Mac OS und Linux, LabView, Node.js und Python bereitgestellt. Es verwendet TCP/IP Dashboard Server und XML-RPC zur Fernsteuerung des Roboters und die Client-Schnittstelle zum Empfang und zur Dekodierung des Datenstroms.